Pflegeanleitung für Brillengläser

Sie haben eine neue Brille mit hochwertigen, beschichteten Brillengläsern erworben.

Damit Sie lange Freude an diesen individuellen Optiken haben, möchten wir Ihnen ein paar Tipps bezüglich Umgang und Pflege zur Hand geben.

Schließlich sind Verschmutzungen bei superentspiegelten Brillengläsern schnell deutlich sichtbar. Doch nicht alle Reinigungsmittel sind für die hochwertigen Veredelungen brauchbar.

Besonders Kunststoff-Brillengläser reagieren bei Schweißeinwirkung, thermischer Belastung oder beim Einsatz aggressiver Reinigungsmittel mit Schichtaufweichungen und -ablösungen.
So ist ein Haushaltsreiniger oder Spülmittel für Trinkgläser nicht für Brillengläser geeignet. Auch viele feuchte Brillenputztücher können den Schichtaufbau nachhaltig schädigen.

Bei extremen Temperaturschwankungen oder Temperaturen oberhalb von 65°C dehnt sich die Entspiegelungsschicht in einem anderen Verhältnis als das Glasmaterial aus. In der Folge entstehen Risse, die den Sehkomfort dauerhaft beeinträchtigen.

Pflegeanleitung:

  • Reinigen Sie Ihre Brille stets unter handwarmen, fließendem Wasser
  • Benutzen Sie ausschließlich Reinigungsmittel ohne anionische Tenside und Lösungsmittel
  • Sollte kein fließendes Wasser zur Verfügung stehen, verwenden Sie bitte ein staub- und partikelfreies Mikrofasertuch
  • Lagern Sie die Brille niemals in aufgeheizten Räumen wie z.B. im Sommer in Ihrem Auto
  • Vermeiden Sie extreme Temperaturschwankungen
  • entfernen Sie umgehend Schweiß oder Hautfette und beugen Sie damit