Seit 30 Jahren den richtigen Durchblick

Seit 30 Jahren sorgt das Rhedaer Optikergeschäft Kessner und Heimann bei seinen Kunden für Durchblick: Brille und andere Sehhilfen für sämtliche Einsatzbereiche sind seit 1983 das Spezialgebiet des Fachgeschäftes.

Gemeinsam mit Gisela Heimann, die inzwischen den wohlverdienten Ruhestand genießt, wagte Augenoptikermeisterin Theresia Kessner vor drei Jahrzehnten den Schritt in die Selbstständigkeit. Seiner Zeit befand sich das Geschäft noch an der Berliner Straße 23. Der Umzug an den Doktorplatz erfolgte 1999.

Damals wie heute gehören eine freundliche, fachgerechte Beratung und ein hoher Qualitätsanspruch an Brillen, Kontaktlinsen und vergrößernde Sehhilfen zum Erfolgsrezept. Inhaberin Theresia Kessner legt Wert auf ein familiäres Betriebsklima und eine angenehme Arbeitsatmosphäre, denn sie weiß: „Das kommt am Ende auch den Kunden zugute.“

Der Bereich Sportoptik hat bei Kessner und Heimann einen hohen Stellenwert. Brillen für alle gängigen Sportarten – vom Laufen übers Mountainbiken bis hin zum Ski- und Snowboardfahren – umfasst das Angebot. Auch spezielle Sonnenbrillen für Golfspieler sowie Sehhilfen für Wassersportler, die Spiegelungen auf der Wasseroberfläche weitgehend neutralisieren, gehören zum Programm. Im Windkanal können die Kunden vorab im Selbstversuch testen, ob die ausgesuchte Brille wirklich den Wunschvorstellungen entspricht.

14 Mitarbeiter, darunter drei Meister, bilden das Team von Kessner und Heimann. Zum 30-jährigen Bestehen hat sich das Unternehmen erweitert. Vor kurzem ist eine Filiale in Sassenberg eröffnet worden. Auch die Kunden dürfen sich freuen: Bis zum 20. April gibt es 20 Prozent Rabatt auf jede Brille.

(Text und Foto: Die Glocke, verfasst von Nimo Grubjic)

Seit 30 Jahren hat sich das Rhedaer Optikgeschäft Kessner und Heimann dem guten Sehen verschrieben. Inhaberin Theresia Kessner und ihr Ehemann Klaus sind stolz auf das Jubiläum.
Seit 30 Jahren hat sich das Rhedaer Optikgeschäft Kessner und Heimann dem guten Sehen verschrieben. Inhaberin Theresia Kessner und ihr Ehemann Klaus sind stolz auf das Jubiläum.